III West

Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,
 
schön, dass Sie den Weg zur FDP Essen-West gefunden haben. Wir Freie Demokraten im Essener Westen arbeiten aktiv an der Zukunft unserer Stadtteile (Altendorf, Fulerum, Frohnhausen, Haarzopf, Holsterhausen und Margarethenhöhe) mit.
 
Wir möchten diese Plattform nutzen, um Sie über unsere Veröffentlichungen zu informieren und um Ihnen die Möglichkeit zu geben, mit uns in Kontakt zu treten. Machen Sie davon Gebrauch, über Anregungen und Ideen sind wir jederzeit dankbar.
 
Sie finden uns auch auf facebook www.facebook.de/FDPEssenWest.
 
Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, unseren Stadtbezirk lebens- und liebenswert zu gestalten.
 
Mit freundlichen Grüßen


Ihr Ortsvorsitzender

 

Martin Weber

Geschäftsführender Vorstand

Martin Weber

Ortsvorsitzender

 

Kontakt: m.weber.75@gmx.de

 

 

 

 

 

Tim Wortmann

stellv. Ortsvorsitzender

 

 

Monty Bäcker

Schriftführer

Beisitzer

Der Ortsvorstand Essen-West wird von den Beisitzern Peter Eifler, Anezka Hausmann, Detlef Heinrich und Tobias Plümacher vervollständigt.

Pressemitteilungen des Ortsverbandes Essen-West

Presse vom 25.11.2019

FDP Essen-West lädt zum Bildungs-Talk

Bockmühle-Schulleiterin Julia Gajewski zu Gast im Essener Westen

 

Die FDP Essen-West lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, den 28.11.19, ab 20.00 Uhr zum politischen Stammtisch in die Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstr. 51 in Essen Frohnhausen ein. Zu Gast bei den Freien Demokraten wird Julia Gajewski, Schulleiterin der Gesamtschule Bockmühle, sein.

 

Wir freuen uns, mit Frau Gajewski ins Gespräch zu kommen, sagt Martin Weber, Ortsvorsitzender der FDP Essen-West. Die Gesamtschule Bockmühle steht im Stadtteil Altendorf vor besonderen pädagogischen wie integrativen Herausforderungen. Auch die anstehenden Investitionen am Standort in einer Größenordnung von über 80 Millionen Euro werden Thema des Abends werden. Der Rat der Stadt Essen hat entsprechend der Empfehlungen einer Machbarkeitsstudie einen Neubau auf dem derzeitigen Schulstandort bei laufendem Schulbetrieb beschlossen. Welche Anforderungen seitens der Schule erfüllt werden müssen und welche Rolle die Schule als sozialer Anker im Stadtteil spielen muss, wollen wir gemeinsam erörtern, so Weber.

Presse vom 21.11.2019

FDP Essen-West begrüßt Bauplanung an der Serlostraße

 

Der Vorschlag der Stadtverwaltung zur Aufnahme der Liegenschaft des ehemaligen Sportplatzes an der Serlostraße in das Arbeitsprogramm Bauleitplanung trifft auf große Zustimmung der FDP Essen-West. Mit einer Bebauung der frei liegenden Fläche in der Mitte Altendorfs erfüllen sich aus unserer Sicht zwei Forderungen. Zum einen wird der Baulückenschluss im Essener Westen angegangen und zum anderen wird die Planung einer für die Ordnungskräfte unübersichtlichen Parkanlage verhindert, sagt Martin Weber, Ortsvorsitzender der FDP. Letztere Überlegungen aus der Bezirksvertretung haben die Freien Demokraten von Anfang an abgelehnt. Praktisch in den Hinterhöfen der dortigen Anwohnerschaft einen mutmaßlichen Rückzugsort für kriminelle Machenschaften, wie bspw. den Drogenhandel, zu schaffen, kann für die Quartiersentwicklung nicht hilfreich sein. Daher haben wir neben einer Gewerbeentwicklung auch die nun zu diskutierende Wohnbebauung stets begrüßt, so Weber.  

Presse vom 29.10.2019

Innenentwicklung beim Wohnungsbau priorisieren

FDP Essen-West lehnt weitere Flächenversiegelung in Haarzopf ab

 

Die Freien Demokraten im Essener Westen entnehmen den aktuellen Veröffentlichungen zum Wohnraumbedarf im Stadtbezirk III keine Notwendigkeit, weitere Grünflächen im Stadtteil Haarzopf zu versiegeln und fordern Stadtplanungsamt und Investoren auf, die Chancen der Innenentwicklung in den Fokus zu nehmen.

 

Die Bevölkerungsprognosen der vergangenen Jahre zeigen deutliche Schwankungen auf, die von einer schrumpfenden Stadt Anfang des Jahrzehnts bis hin zu einem gesamtstädtischen Wohnungsmangel von bis zu 16.500 Einheiten variieren, sagt Martin Weber, Ortsvorsitzender der FDP Essen-West. Daher trennen wir scharf zwischen den Planzahlen der aktuellen Bevölkerungsprognose vom Juli 2019 und möglicher Entwicklungspotentiale. Erstere können unseres Erachtens nach durch Baulückenschlüsse, Aufstockungen und Nachverdichtungen im Essener Westen bedient werden, sprechen wir doch von einem prognostizierten Zuwachs bis 2030 von lediglich 800 Personen im gesamten Bezirk mit annähernd 100.000 Einwohnern.

 

Letztere bedeuten bspw. Maßnahmen zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und Eindämmung wachsender Pendlerströme, die nach Auffassung der Liberalen im Zusammenhang mit bereits erfolgten Bauaktivitäten nicht auf Haarzopf abgeladen werden dürfen. Die Bebauung von Landschaftsschutzgebieten, landwirtschaftlich genutzter Flächen und Kleingartenanlagen hat die Essener FDP bereits in der Vergangenheit abgelehnt. Aufgrund der Neubauten der letzten Jahrzehnte hält der Ortsverband West jede noch vorhandene Grünfläche in Haarzopf zum aktuellen Zeitpunkt für unantastbar, so Weber.

Presse vom 21.10.2019

FDP Essen-West lädt zum Kommunal-Talk

Essener FDP-Fraktionsvorsitzender Hans-Peter Schoneweiß zu Gast im Essener Westen

 

Die FDP Essen-West lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, den 24.10.2019, ab 20.00 Uhr zum politischen Stammtisch in die Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstr. 51, in Essen Frohnhausen ein.

 

„Wir freuen uns, den Fraktionsvorsitzenden der Essener FDP, Hans-Peter Schöneweiß bei uns begrüßen zu dürfen“, sagt Martin Weber, Ortsvorsitzender der FDP Essen-West. „Zwei Themen stehen für uns an diesem Abend im Blickpunkt. Zum einen wird der Rat der Stadt Essen in seiner Novembersitzung den Haushalt für die Jahre 2020 und 2021 verabschieden. Darüber hinaus wirft die Kommunalwahl 2020 ihre Schatten voraus. Beide Themen wollen wir mit dem Fokus auf unseren Stadtbezirk beleuchten und erörtern“, so Weber.

 

Die FDP Essen-West freut sich über zahlreiches Erscheinen und spannende Diskussionen.

Presse vom 4.09.2019

FDP Essen-West lädt zum Gründer-Talk

FDP-Landtagsabgeordneter Rainer Matheisen zu Gast im Essener Westen

 

Die FDP Essen-West lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, den 12.09.19, ab 20.00 Uhr zum politischen Stammtisch in die Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstr. 51, in Essen Frohnhausen ein.

 

„Wir freuen uns, den Landtagsabgeordneten Rainer Matheisen bei uns im Essener Westen begrüßen zu dürfen“, sagt Martin Weber, Ortsvorsitzender der FDP Essen-West. „Matheisen ist Sprecher für Innovation und Gründer der FDP-Landtagsfraktion und wird mit uns über die Initiativen der NRW-Koalition sprechen, die unser Land zum Chancenland Nr.1 machen sollen.“ Seit 2017 sitzt der Düsseldorfer Liberale im NRW-Landtag, wo er sich außerdem als Sprecher für Drogenpolitik einen Namen gemacht hat. „Rainer Matheisen kennt aus seiner beruflichen Vita heraus die Schwierigkeiten, vor denen Start-Ups stehen und setzt sich für die Überwindung praxisfremder Vorschriften und bürokratischer Hürden bei der Unternehmensgründung ein. Auch für Essener Gründer zeigt sich deutlicher Verbesserungsbedarf, weswegen wir uns auf eine spannende Diskussion mit ihm freuen“, so Weber.

 

Presse vom 16.05.19 FDP

Essen-West lädt zum Europa-Talk am 23.05.2019

Abschluss des Europawahlkampfs im Essener Westen

 

Die FDP Essen-West lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, den 23.05.19, ab 18 Uhr zum Europa-Talk in die Marktschänke, Savignystraße 65 in Essen-Holsterhausen ein.„ Im Anschluss an den Infostand zur Europawahl auf dem Holsterhauser Markt wollen wir die wichtigsten Fragen zur Zukunft der Europäischen Union und unsere Eindrücke vom Wahlkampf und den zahlreichen Bürgergesprächen erörtern“, sagt Martin Weber, Ortsvorsitzender der FDP Essen-West. „Das Interesse an der Europawahl ist unserer Erachtens nach im Laufe der letzten Wochen deutlich gestiegen, darum möchten wir Freie Demokraten gerne für weiterführende Gespräche zur Verfügung stehen. “Am darauffolgenden Samstag, den 25.05.2019, finden die letzten Infostände im Essener Westen in Haarzopf und Frohnhausen statt, bevor die Abschlusskundgebung des Kreisverbandes Essen auf der Kettwiger Straße ab 13 Uhr alle Ortsverbände zusammenführt.

Presse vom 16.05.2019

Graffitis auf Wahlplakaten sind kein Lausbubenstreich

FDP Essen-West bringt Schmierereien zur Anzeige

 

Auf der Margarethenhöhe ist es im Laufe der letzten Wochen zu Vandalismus gegenüber Wahlplakaten der Freien Demokraten gekommen. „Aus den Wahlkämpfen 2017 wussten wir, dass insbesondere rund um die Margarethenbrücke an der Halben Höhe Plakate abgerissen oder beschädigt werden könnten“, sagt Martin Weber, Ortsvorsitzender der FDP Essen-West. „Auch dieses Jahr haben Unbelehrbare wieder Plakate abgerissen und in die Büsche geworfen. Gleichzeitig sind einzelne Plakate aber dieses Mal mit Graffitis beschmiert worden, die mutmaßlich der linken Szene zuzuordnen sind.“ Insbesondere die Verwendung einer Schablone mit dem Konterfei der Partei „Die Linke“ scheint mehr als nur ein Indiz auf die Gesinnung der Verursacher zu sein. „Wir stellen klar, dass wir die Beschädigung fremden Eigentums, und in diesem Fall sicherlich politisch motiviert, rigoros ablehnen. Daher haben wir diese Tat ebenso wie die Beschädigung unserer Plakate auf der oberen Sommerburgstraße bei der Polizeibehörde Essen angezeigt“, so Weber.

Presse von 6.05.2019

Benefiz-Dartturnier der FDP Essen-West

EssenerChancen e.V. werden doppelte Sieger

 

10 Teams aus Politik, Vereinen und Unternehmen haben beim ersten Benefiz-Dartturnier der FDP Essen-West am Samstag, den 04.Mai 2019, um den Dr. Niemeyer Pokal die Darts auf das Board geworfen. Schlussendlich hat sich das Team der Essener Chancen um Mannschaftskapitän Tani

Capitain im Finale in der Gaststätte Black Counter in Frohnhausen gegen die Mannschaft der Firma Banneke durchgesetzt.

 

„Ich glaube im Namen aller Beteiligten sprechen zu dürfen, wenn ich das Turnier als rundum gelungen bezeichnen darf", sagt Martin Weber, Vorsitzender der gastgebenden Freien Demokraten. „Alle Teams haben ihr Bestes gegeben und im Verlaufe des Abends wuchsen einige Hobbyspieler über sich hinaus.“ Der Abend wurde aber auch genutzt, um für einen guten Zweck

zu sammeln und diesem eine Bühne zu geben. „Die Essener Chancen bieten mittlerweile in 12 Projekten Kindern und Jugendlichen Partizipation und Zukunftschancen. Dies möchten wir gerne unterstützen. Bei der Spendensammlung während des Turniers sind 500,- Euro zusammengekommen, die dem Projekt „Schule is' auf'm Platz" zugute kommen.“

 

Für das Siegerteam gab es neben dem Wanderpokal noch den von der Firma Banneke gesponsorte „Letzte Schicht"-Korn, die Zweitplatzierten freuten sich über Tickets für das Saisoneröffnungsspiel 2019/20 von Rot-Weiss Essen. „Am Ende gab es nur freudige Gesichter, so dass uns als Veranstalter klar ist, dass das Turnier im nächsten Jahr seine Fortsetzung finden wird", erklärt Weber begeistert. 

Presse vom 1.05.2019

FDP Essen-West lädt zum ersten

Dart-Turnier um den Dr. Niemeyer Pokal

 

Liberale, Schausteller, Sportler und Unternehmer jagen die 180

 

„Im Westen was Neues“ … heißt es, wenn die FDP Essen-West am Samstag, den 04. Mai 2019, zum ersten Dart-Turnier um den Dr. Niemeyer Pokal ins Black Counter in der Curtiusstr. 92 in Essen-Frohnhausen lädt.

 

„Wir freuen uns auf eine illustre Teilnehmerrunde, die sich aus verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Miteinanders unseres Bezirks zusammenstellt“, sagt Martin Weber, Ortsvorsitzender der FDP Essen-West. „Als Charity-Partner konnten wir die Essener Chancen e.V. gewinnen. Mit unseren Spenden und durch unsere Öffentlichkeitsarbeit möchten wir das soziale Engagement, das sich rund um Essens Traditionsverein RWE etabliert hat, nach Kräften unterstützen.“ Als Teilnehmer können die Freien Demokraten im Essener Westen u.a. den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der FDP NRW, Ralf Witzel MdL, sowie Essens FDP-Fraktionschef Hans-Peter Schöneweiß vermelden. „Aber auch der Wohnbau-Vorstand Claus-Werner Genge, die bekannten Schausteller Oliver Müller und Benjamin Vogel sowie Tani Capitain von den Essener Chancen werden auf Punktejagd gehen“, so Weber, der insgesamt 10 gemeldete Teams vermelden kann. Der Dr. Niemeyer Pokal geht auf den engagierten Liberalen Dr. Victor Niemeyer zurück, der sich insbesondere in der Nachkriegszeit um die FDP in Essen verdient machte und seine letzte Ruhestätte in Essen-Fulerum fand.

 

Zuschauerinnen und Zuschauer sind herzlich

willkommen, die Teams bei ihren Würfen in Richtung der lauthals geforderten 180

stimmungsvoll zu unterstützen.

Presse vom 29.03.2019

Freie Demokraten im Essener Westen bestätigen Vorstand

Ortsparteitag wählt Martin Weber erneut zum Vorsitzenden

 

Beim ordentlichen Ortsparteitag der FDP Essen-West am 28.03.2019 ist der bisherige Vorstand um den Vorsitzenden Martin Weber in seinen Ämtern bestätigt worden. Weber, der bei seiner Wiederwahl 92% der abgegebenen Stimmen erhielt, sieht die Ergebnisse als Motivationsschub für die bevorstehenden Wahlkämpfe: „Ich bedanke mich stellvertretend für das gesamte Vorstandsteam für unsere Wiederwahl und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.“ Gemeinsam mit Tim Wortmann (Stellvertreter), Monty Bäcker (Schriftführer) sowie Anezka Hausmann, Peter Eifler, Detlef Heinrich und Tobias Plümacher (Beisitzer) geht der Vorstand der FDP Essen-West selbstbewusst die zukünftigen Herausforderungen an. „Wir sind davon überzeugt, dass wir nach der Kommunalwahl 2020 wieder einen Sitz in der BV III besetzen werden. Mit unserem jungen Vorstandsteam und den vielen engagierten Liberalen an unserer Seite werden wir Themen ansprechen, die auch in einer Bezirksvertretung vor Ort angepackt werden müssen, wie z.B. die Digitalisierung unserer Schulen, die Mobilität der Zukunft und die Flexibilisierung von Arbeitswelt und Freizeit“, so Weber.

Presse vom 25.03.2019

Ortsparteitag der FDP Essen-West am 28.03.2019

Vorstandswahlen und Rede des Essener Europakandidaten

 

Die FDP Essen-West lädt am Donnerstag, den 28. März 2019 um 20.00 Uhr zu ihrem ordentlichen Ortsparteitag in die Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstr. 51, in Essen-Frohnhausen ein. Neben den turnusgemäßen Neuwahlen des Ortsvorstandes erwartet die Gäste und Mitglieder ein Grußwort des Kreisvorsitzenden Ralf Witzel MdL und eine Rede des Essener FDP-Europakandidaten Hagen Schulz-Thomale. „In den vergangenen zwei Jahren haben sich die Freien Demokraten im Essener Westen nicht nur um die ausgesprochen erfolgreichen Wahlkämpfe 2017 gekümmert, sondern auch Stellung zu ortsrelevanten Themen bezogen“, sagt Ortsvorsitzender Martin Weber. „Dies gilt es, in den nächsten Monaten zu intensivieren, um für einen Wiedereinzug der FDP in die Bezirksvertretung West bei der Kommunalwahl 2020 zu werben.“ Die Rede des Europakandidaten Schulz-Thomale soll den Startschuss für die heiße Wahlkampfphase einläuten. „Hagen Schulz-Thomale ist mit seiner langen internationalen Berufserfahrung in unruhigen Brexit-Zeiten ein kompetenter Ansprechpartner in europäischen Wirtschaftsfragen. Wir freuen uns, ihn in unserem Stadtbezirk präsentieren zu dürfen“, so Weber.

Presse vom 14.03.2019

FDP Essen-West fordert Grundschulneubau in Holsterhausen

Steigende Schülerzahlen nicht einfach verwalten

 

Die FDP Essen-West sieht angesichts weiterhin steigender Schülerzahlen im gesamten Stadtbezirk III die Notwendigkeit einer genaueren Betrachtung Holsterhausens. „Die dichtbesiedelten Stadtteile im Essener Westen stehen noch immer vor großen Problemen bei der Beschulung im Primärbereich“, sagt Martin Weber, Ortsvorsitzender der FDP. „Während in Haarzopf die Wiederaufnahme des Schulbetriebs an der Hatzper Straße in Vorbereitung ist und in Frohnhausen glücklicherweise keine Schließung in jüngster Vergangenheit durchgeführt wurde, begegnet man dem Anstieg der Einschulungen in Holsterhausen mit einer Verdichtung an der Cranachschule. Dies wird in unseren Augen keine befriedigende Dauerlösung sein.“ Da die aufgegebene Grundschule an der Planckstraße nunmehr das `Haus des Sports` des Essener Sportbundes beherbergt, streben die Liberalen einen Grundschulneubau parallel zum Bau der Berufskollegs an. „Während auf der ehemaligen Sportanlage die beiden Berufskollegs von der Sachsenstraße Neubauten erhalten, steht die aktuell noch von Flüchtlingsheimen belegte Fläche des alten Jugendzentrums zur Verfügung. Ein großes Einzugsgebiet wäre gegeben, die Planung könnte parallel zur Entmietung und Abbau der Heime geschehen“, so Weber.

Presse vom 28.01.2019

FDP Essen-West lädt zum politischen Stammtisch am 31.01.2019

 

Europawahlkampf steht im Vordergrund der ersten Jahreshälfte.

Die FDP Essen-West lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, den 31.01.19, ab 20 Uhr zum ihrem ersten politischen Stammtisch des Jahres in die Gastronomie St. Elisabeth, Dollendorfstr. 51 in Essen-Frohnhausen ein.

Neben der Diskussion über aktuelle Themen der Bezirksvertretung Essen III wollen die Freien Demokraten im Essener Westen den Aufschlag für einen erfolgreichen Europawahlkampf im Frühjahr machen. „In einer Zeit, in der populistische Ströme von rechts und links die Stabilität Europas beschädigen, ist das Engagement überzeugter, liberaler Europäer besonders wichtig“, sagt Martin Weber, Ortsvorsitzender der FDP Essen-West. „Wir möchten uns daher tatkräftig in den Wahlkampf unseres Essener Europakandidaten Hagen Schulz-Thomale einbringen, den wir auf unserem Ortsparteitag im März begrüßen dürfen.“

 

Pressearchiv aus dem Stadtteil Essen-West